Sport-/Kulturverein

Blow up - Pop Art Plastik

Die Klasse 3D fertigte im Fach Bildnerische Erziehung Plastiken im Sinne der Pop Art an. Dabei orientierte sie sich an den Ideen des Künstlers Claes Oldenburg und seinen durch Vergrößerung verfremdeten Alltagsgegenständen.

Die Vertreter der Pop Art forderten – in Nachfolge der Dadaisten –  eine Befreiung von kulturellen Konventionen. Die Künstler reagierten auf die Phänomene der Entpersönlichung durch die Massen- und Konsumgesellschaft.

Die Schüler und Schülerinnen griffen die Idee, die Realität in die Kunst einzubinden auf, indem sie banale Objekte des Alltags monumentalisierten.

DSC07128

DSC07129

DSC07135

DSC07198

DSC07215

DSC07224

DSC07349

DSC07681

DSC07685

DSC07703

DSC07707

DSC07711

DSC07713

DSC07756

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2