Sport-/Kulturverein

Beitragsseiten

schullogo_schach_gross

Eine Premiere:

Gleich zwei Mannschaften steigen
in die Zwischenrunde auf!

Am Freitag, 16.11.2012, fand die Vorrunde der heurigen Schulschachmeisterschaft statt. Heuer erstmals im Austria Center im Zuge des Spielefests ausgetragen, war der Termin leider nicht ideal. Viele der traditionell starken Schachschulen hatten ihre besten Spieler beim internationalen Schulschachturnier Köln-Wien-Vendedig im Einsatz (das galt auch für alle Oberstufenmannschaften der Kundmanngasse, siehe Bericht). Zusätzlich hatten einige Schulen schlicht einen schulautonom freien Tag (zwischen Leopoldi und Wochenende). Daher war nur etwa die Hälfte der Mannschaften am Start, die restlichen Teams werden erst in der Hoffnungsrunde Anfang Februar 2013 einsteigen.

Aus dem GRG3 Kundmanngasse waren vier Unterstufenmannschaften am Start – dankenswerterweise begleitet von Mag. Stögerer. Gleich zwei (!) unserer Teams landeten unter den Top6, was für einen direkten Aufstieg in die Zwischenrunde reichte.



Endstand der Vorrunde (16 Mannschaften)

1.  
Theresianische Akademie
14,0 Punkte 
/ 20 Partien
2. GRG16 Maroltingergasse A 
13,5 Punkte / 20 Partien
3. Neulandschule Laaerberg A - U12  
13,0 Punkte / 20 Partien
4. GRGORG22 Heustadelgasse 13,0 Punkte / 20 Partien
5. GRg3 Kundmanngasse C
12,0 Punkte / 20 Partien
6. GRg3 Kundmanngasse A 12,0 Punkte / 20 Partien

...

11. GRg3 Kundmanngasse B 9,0 Punkte / 20 Partien

...

15. 
GRg3 Kundmanngasse D - U12
4,5 Punkte / 20 Partien

...



Am erfolgreichsten war das Team Kundmanngasse C, welches von Maximilian Payer (2D), Seung-Chan Hwang (2B), Christian Bauer (2A) und Alexander Kristen (1B) gebildet wurde. Nach fünf Runden belegte unser junges C-Team den fünften Platz unter 16 teilnehmenden Mannschaften (2 Mannschaftssiege, 2 Unentschieden, nur eine Mannschaftsniederlage). Dieser Platz bedeutet die direkte Qualifikation für die Zwischenrunde.

Detailergebnisse GRg Kundmanngasse C:

201213_us_vorunde_c

Ebenfalls außerordentlich erfolgreich war das Team Kundmanngasse A, in welchem Suad Kaymaz (4A), Valentin Payr (3A), Anton Müller (3D) und Sara Toth (3B) spielten. Dieses Team landete punktegleich mit unserem C-Team auf dem sechsten Platz (2 Mannschaftssiege, 1 Unentschieden, 2 Mannschaftsniederlagen), welcher ebenfalls zum direkten Aufstieg in die Zwischenrunde reichte.

Detailergebnisse GRg Kundmanngasse A:

201213_us_vorunde_a

Auf die Hoffnungsrunde – welche im Februar stattfinden wird - müssen unsere Teams B und D hoffen: Das Team Kundmanngasse B mit Mary Yin (3C), Johannes Gerwinat (3A), Halil Cavdar (1C) und Severin Smolka (1D) belegte den 11. Platz. Das Team Kundmanngasse D, welches wegen der Erkrankung eines Spielers zu dritt antrat - Valentin Hellebart (2A), Konrad Biedrawa (1C) und Benjamin Lutz (1B) - belegte den 15. Platz.

Detailergebnisse GRg Kundmanngasse B:

201213_us_vorunde_b

Detailergebnisse GRg Kundmanngasse D - U12:

201213_us_vorunde_d

Ausblick:

In der Hoffnungsrunde am 13. Februar 2013 steigen dann auch unsere Oberstufenmannschaften in die Meisterschaftssaison ein. Wegen des Turniers in Köln haben unsere Spieler nur eine einzige Chance auf den Aufstieg in die Zwischenrunde. Vier Plätze sind noch zu vergeben, doch mit Glasergasse, Franklinstraße, Hagenmüllergasse, Alterlaa und Kundmanngasse werden sich zumindest fünf Mannschaften einen heißen Kampf um nur vier Aufstiegsplätze liefern…

gruppenbild1

Fröhliche Schachschüler/innen nach dem Wettkampf

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2