Drucken

 

Die Kundmanngasse beim Schulcup Ultimate Frisbee

SchulcupUltimate3

Bei der 11. Auflage des Schulcups Ultimate Frisbee am 17. Juni auf der Sportanlage der De la Salle-Schule in Strebersdorf nahmen erstmals seit einigen Jahren wieder 5 Teams aus den fünften und siebten Klassen teil. Bei dieser ersten Talentprobe konnten unsere Schüler/innen sowohl ihr sportliches Potenzial als auch ihren Spirit unter Beweis stellen. Dabei schlugen sich unsere Teams durchwegs sehr beachtlich, bloß die fehlende Erfahrung schien manchmal noch den kleinen Unterschied auszumachen...
So erreichte Illuminati (5A) in der Herren-Division (4./5. Klassen) nach tollem Spiel und einer knappen Viertelfinalniederlage in der Overtime gegen den späteren Sieger den respektablen 5. Platz. Team Takeover (5BC) zahlte diesmal noch Lehrgeld und konnte das vorhandene Potenzial noch nicht umsetzen, was Abschlussrang 11 bedeutete. Mellow (5BC) spielte ein starkes Turnier im Mixed-Bewerb, hatte allerdings etwas Lospech: Bereits in der Gruppenphase traf man auf die beiden späteren Finalisten, wobei ein Unentschieden und eine knappe Niederlage das Erreichen des Viertelfinales nicht mehr erlaubten. Da alle weiteren Spiele hoch gewonnen wurden, schaute am Ende Rang 9 heraus.  
Die FrisFighters (7B) traten in der Damen-Division (6./7. Klassen) an und spielten sehr schönes und erfolgreiches Ultimate. Vier Siege und eine knappe Niederlage im Viertelfinale bedeuteten den abschließenden 5. Rang. Am sportlich erfolgreichsten agierten die Herren von Flawless (7A), denen   ein Durchmarsch bis ins Finale gelang. In einer spannenden und hochklassigen Partie mussten sie sich in der Overtime den Gegnern aus dem Sportgymnasium Astgasse knapp geschlagen geben.
Die sportlichen Ergebnisse sind für einen Erstantritt äußerst beachtlich und werden nur durch den zweifache Spirit-Sieg übertrumpft: Sowohl Mellow als auch FrisFighters wurden als die sportlich fairsten Teams des Turniers ausgezeichnet! Wir gratulieren recht herzlich und sind sehr stolz auf unsere Schüler/innen!!!

SchulcupUltimate11

Illuminati (5A): Baumann, Gerwinat, Huck, Ingram, Karadjov, Lakatha, Mohytych, Reinisch, Schachner, Schwarz, Vigele, Wild, Wilhelm
Team Takeover (5BC): Bara, Bauer, Dürschmied, Kinsky, Linauer, Paydal, Samarovski, Zierfuß
Mellow (5BC): Cziep, Herrmann, Kainz, Kalin, Kettner, Müller, Nowak, Spangler, Wetzer
Flawless (7A): Braunsperger, Grave, Gruszka, Hein, Huber, Koder, Iro, Pippich, Purkhart, Sailler, Spörk, Wellan
FrisFighters (7B): Eichler, Gigleitner, Krobath, Pietzak, Reiter, Straczek-Helios, Wiederstein, Wittek, Yassin

SchulcupUltimate12

Ultimate Frisbee ist ein Mannschaftssport, bei dem eine Frisbeescheibe durch Zupassen in die gegnerische Endzone befördert werden muss, wobei mit der Scheibe nicht gelaufen werden darf. Pro Endzonencatch erhält das Team einen Punkt. Sieger ist, wer am Ende mehr Punkte gemacht hat. Da das Ganze ohne Schiedsrichter gespielt wird, müssen die Spieler/innen selbständig auf Regelübertretungen aufmerksam machen. Dabei ist der respektvolle Umgang miteinander oberstes Gebot. Ein eigener Spirit-Preis kürt am Ende die fairsten und respektvollsten Teams.

 

SchulcupUltimate2

SchulcupUltimate4

 

 


Ultimate Frisbee Schulcup

SchulcupUltimate5

Nach intensivsten Trainingseinheiten seit Beginn des Schuljahres mit unserem Headcoach Professor Dominik Böhm, war am 17. Juni 2015 endlich Anpfiff zum Ultimate Frisbee Schulcup 2015. Dieser wurde auf den Gründen der De La Salle Schulen in Strebersdorf ausgetragen. Nach der langen Anreise begann sich unser Oberstufenteam der Burschen, welches ausschließlich aus Schülern der 7A bestand, unter der Leitung der Assitant Coaches Nepomuk Purkhart und Matthias Wellan höchstprofessionell aufzuwärmen. Um 10h startete das erste der zwei Gruppenspiele unserer Dreiergruppe gegen ,,Die wilden Frisbees“, welches wir nach zwischenzeitlichem 0:2 Rückstand im Universe Point, einer Art ,,Golden Goal“, mit 4:3 gewannen. Im zweiten Gruppenspiel mussten wir gegen die Zweitplatzierten des Vorjahres antreten. Auch diese Partie gewannen wir mit einem Punkt Vorsprung und fixierten somit den Aufstieg ins Viertelfinale. Dort trafen wir auf ,,Die Oargen“, welche einen Nationalteamspieler und einen Vereinsspieler in ihren Reihen hatten. In diesem Spiel gerieten wir ebenfalls in Rückstand, schafften wir aber Wiederum den Turnaround und gewannen, dank des Coachings unseres Startrainers, abermals im Universe Point. Im darauffolgenden Halbfinale trafen wir auf einen uns schon bekannten Gegner: ,,Die wilden Frisbees“ hatten es als Lucky Loser ins Semi-Final geschafft. Dieses Mal ließen wir allerdings nichts anbrennen und entschieden die Partie souverän mit 6:1 für uns. Das allesentscheidende Finale um den Titel des Ultimate Frisbee Schulcup Siegers 2015 entwickelte sich zu einer wahren Herzschlagfinale: Nachdem wir zwei Mal in Führung gegangen sind und die Gegner beide Male ausgeglichen haben, erzielten wir das 3:2 und konnten diesen Spielstand lange halten, sodass unser Traum als Turniersieger nach Hause zu fahren immer mehr Realität zu werden schien. Doch dann kam alles anders: 15 Sekunden vor Schluss gelang es unseren Gegner auszugleichen und sich in den Universe Point zu retten. Dieser ging nach einem unglücklichen Scheibenverlust an sie, sodass uns nur noch blieb sie zu beglückwünschen. Dass die schöner spielende Mannschaft diesmal nicht als Sieger vom Platz gegangen ist, hat auch der Sopporter erkannt und nach dem Spiel pointiert zusammengefasst: ,,Ihr habt großartig zusammengespielt und durch gute Kombinationen Punkte gemacht. Und bei den Gegnern sind halt die Hammer (Anm. meist weite, überkopf geworfene Pässe) angekommen.“

SchulcupUltimate1