Zum Abschluss des Basketballjahres findet immer der Wettbewerb der Erstklässler (ME) statt. Ein Hammerlos in der ersten Runde verlangte uns gleich alles ab. Im ersten Spiel gegen die Theodor-Kramer-Gasse verloren wir um einen Punkt. Der Frust war groß, den nächsten Gegner, das Haydngymnasium, würden wir trotzdem schlagen müssen. Die Minis ließen den Kopf nicht hängen, spielten wacker und errangen in der knappen Partie gegen starke Spieler einen Sieg um einen Punkt!

Doch wir mussten weiter zittern, denn unser Aufstieg war nicht sicher. Wir mussten erst die Ergebnisse der anderen Gruppen abwarten. Als unser Aufstieg dann doch feststand, war klar, dass wir gegen die Wittelsbachstraße und die Krottenbachstraße wieder sehr gefordert sein würden. Eine Absage der Krottenbachstraße garantierte aber unseren Aufstieg; die dennoch sehr intensiv geführte Partie gegen die Wittelsbachstraße ging wie befürchtet verloren.

JB17 18 ME 2x

Die glückliche Teilnahme am Finaltag startete für uns mit dem Halbfinale gegen das Haydngymnasium. Dieses Mal behielten wir die Nerven nicht und mussten klein beigeben. Doch das kleine Finale gegen die Stubenbastei war unser Spiel – ein schöner Sieg bescherte uns Bronze. Nicht nur diese Medaille, sondern auch die Zukunft dieser talentierten Mannschaft gibt Anlass zur Freude.

JB17 18 ME x

Kader: Anisimau Mikhail, Patko Daniel, Felgenhauer Nicolaas, Maniotis Konstantinos, Timosok Noel, Saumweber Lucas (MVP), Schimpf Wladimir, Ahne Vincent, Gramelhofer Clemens, Haberhauer Paul, Rugovaj Drin, Ripper Sascha

JB17 18 ME 3x

JB17 18 ME 4x

Sport- und Kulturverein

150-Jahr-Feier

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert bildschulballsponsoren 

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2018-2021

 sipcan web2