Sport-/Kulturverein

Diverses

khm2

Ausflug ins Kunsthistorische Museum

 

Trauriger Abschied von Herrn Prof. Mag. Günter Draxler

Tief betroffen und sehr traurig geben wir bekannt, dass unser langjähriger Kollege Prof. Mag. Günter Draxler am 6. April 2022 verstorben ist.

Günter Draxler hat sein Probejahr 1987 an der Kundmanngasse absolviert und über viele Jahre seine Schüler_innen mit Fachwissen, Geduld, Engagement und Humor für seine Fächer Mathematik, Physik und GMC begeistern können. Als Klassenvorstand vermittelte er den Kindern und Jugendlichen Sicherheit, Wertschätzung und Ruhe und machte es ihnen deshalb leicht, mit Problemen zu ihm zu kommen und diese einfühlsam zu lösen.

Für uns Kollegen und Kolleginnen war es angenehm, mit ihm im Team zu arbeiten. Mit seinem Wortwitz und der brillanten Schlagfertigkeit hat er uns oft schon vor acht Uhr zum Lachen gebracht, in den Pausen in anregende und interessante Gespräche verwickelt oder auf Schikursen den Sternenhimmel erklärt.

Weniger bekannt ist seine Begeisterung für Musik (Der Bogen reichte von Johann Sebastian Bach bis Dean Martin), sein Interesse für antike Philosophie und die Liebe zum Sport. Sein Bestreben war, wissenschaftlichen Fragestellungen unvoreingenommen auf den Grund zu gehen. Kurz gesagt: Er war ein sehr Kluger.

Legendär war über viele Jahre seine Fröhlichkeit, die er in den letzten Jahren bedingt durch große gesundheitliche Probleme immer mehr eingebüßt hat. Diese Schwierigkeiten haben auch die Ausübung seines Berufs beeinträchtigt, sodass er seinen eigenen Ansprüchen nicht mehr so genügen konnte, wie er wollte und wie es ihm entsprochen hätte.

Trotzdem war er es ihm wichtig weiterzumachen und so ist es ihm auch noch in letzter Zeit gelungen, den Schüler_innen in der Nachmittagsbetreuung mit Tischtennis und anderen Spielen den Tag abwechslungsreich und angenehm zu gestalten.

Und genauso wollen wir ihn in Erinnerung behalten: als begeisterten Lehrer, der für seinen Job gebrannt hat, als lustigen Kollegen und liebenswerten Menschen.

Unser tiefes Mitgefühl gehört seiner Familie und allen Angehörigen!

Leb wohl, Günter!

(Die Verabschiedung hat am Montag, dem 25.04. um 14:00 Uhr stattgefunden. Details dazu bitte der Parte entnehmen: Parte.pdf)

Unsere Gedanken sind in der Ukraine

Seit über zwanzig Jahren gibt es eine Schulpartnerschaft zwischen der Kundmanngasse und der Schule Nr. 8 in Lwiw/Lemberg (Ukraine).

ukraine003

Bei gegenseitigen Besuchen und gemeinsamen Erlebnissen entstanden persönliche Beziehungen und Freundschaften. Wir sind daher besonders betroffen und traurig über die schreckliche Situation in der Ukraine.
Wir fühlen mit unserer Partnerschule in Lemberg, aber auch mit der ganzen Ukraine, die wir als so schönes und gastfreundliches Land erlebt haben.

Und wir möchten helfen. Wir sind in Kontakt mit unserer Partnerschule und mit einer Hilfsorganisation, die in Lemberg und an den Grenzen sehr große Mengen an Flüchtlingen betreut.
(Es sind dies die Malteser Ukraine, deren Leiter selbst Schüler unserer Partnerschule war.)

Eine effektive und nachhaltig wirkende Hilfe ist die finanzielle Unterstützung von Hilfsorganisationen, die in der Ukraine tätig sind. Wir möchten die Malteser in Lemberg bei ihrer Arbeit unterstützen und bitten um Spenden auf folgendes Konto (die Spenden werden in die Ukraine weitergeleitet):

Malteser Spendenkonto
IBAN: AT65 2011 1800 8087 0800
Verwendungszweck: Malteser Lemberg - Kundmanngasse

Leider ist zu befürchten, dass sich die Situation in der Ukraine in nächster Zeit noch verschlimmern wird. Wenn auch Hilfe in anderer Form nötig wird, werden wir natürlich auch hier unser Möglichstes tun. Wir hoffen auch da auf Ihr Engagement und Ihre Hilfsbereitschaft.

Anfragen zum Thema Ukraine bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ukraine006

ukraine004

ukraine005

ukraine008

ukraine001

SIPCAN Logo 2021 rgb klein beschn

Unsere Schule hat ein ausgezeichnetes Schulbuffet

Eine gesunde und ausgewogene Pausenverpflegung liegt unserer Schule am Herzen! Aus diesem Grund nimmt unsere Buffetbetreiberin Frau Asli Okur am Schulbuffet-Check von SIPCAN (www.sipcan.at) teil.

buffet sipcan 2022

Das Warenangebot wurde von SIPCAN überprüft. Die Kriterien der „Leitlinie Schulbuffet“ des Gesundheitsministeriums werden an unserem Schulbuffet erfolgreich umgesetzt. Für diese Leistung wurde das Schulbuffet nun zum wiederholten Male ausgezeichnet.

Alle unsere SchülerInnen profitieren von der gesundheitsförderlichen Angebotsgestaltung beim Pausenverkauf.

Wir freuen uns über die Auszeichnung und bedanken uns an dieser Stelle bei unserer Buffetbetreiberin für die gute Zusammenarbeit sowie die Optimierung des Angebots.

Weitere Informationen zum Schulbuffet-Check unter: www.sipcan.at

 

 

Charlotte Bauer

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1A staunten über Claude Monets Gemälde „Impression, Sonnenaufgang“...

Sponsoren

  sportfitaustriasiegel logo klein eeducation expert  

mint guetesiegel RGB hp
Mint-Gütesiegel 2022-2025

 sipcan web2